Kostensicherheit und unkomplizierte Abwicklung von Gemeinde-Bauvorhaben: sorgenfrei von der Idee bis zum fertigen Objekt

Die Experten der GemNova sorgen bei vielen Bauvorhaben von Tiroler Gemeinden für Kostensicherheit. Die Bauherren schätzen zudem die unkomplizierte Abwicklung aus einer Hand.

Die GemNova-Fachleute wickelten 2017 ca. 200 Vergabeverfahren im Bereich Infrastruktur für Tiroler Gemeinden ab – ohne dass ein einziges Rechtsmittel eingelegt wurde. Es wurden fünf der laufenden Bauprojekte fertiggestellt – der Kostenrahmen wurde bei allen eingehalten. Beispielsweise das Volksschul- und Kindergartenzentrum in St. Leonhard im Pitztal (siehe Foto). Im laufenden Jahr begleitet die GemNova Infrastrukturprojekte mit einem Gesamt-Bauvolumen von ca. 200 Millionen Euro. Die Vorhaben in Kundl, Steinach und vielen anderen Tiroler Gemeinden befinden sich in den unterschiedlichsten Projektphasen. Die Investitionsvolumina belaufen sich dabei von 250.000 bis 30 Millionen Euro.

Auch wenn sich rechtliche Grundlagen ändern, sind die GemNova-Experten stets bemüht, den Bauherren die Abwicklung von Projekten, egal ob groß oder klein, möglichst einfach zu gestalten. Ein Beispiel: Die EU-Schwellenwerte für die Vergabe von öffentlichen Aufträgen wurden mit Jahresbeginn 2018 angehoben. Der Wert eines zu vergebenden Auftrages ist von maßgeblicher Bedeutung für allfällige Veröffentlichungspflichten und die Wahl des Verfahrens. Damit es erst gar nicht zu einem Problemfall kommt, hilft das GemNova-Team, auch solche „Riffe“ sicher zu umschiffen.

Für Fragen zu diesem Thema steht Ihnen jederzeit seitens GemNova zur Verfügung:
Mag. Magdalena Ralser
Vergabejuristin
T +43 50 4711 13
M +43 699 157 42 902
E m.ralser@gemnova.at

Für Fragen zu diesem Thema steht Ihnen jederzeit seitens GemNova zur Verfügung:
DI Alexander Gostner
Bereichsverantwortlicher Infrastruktur
T +43 50 4711 19
M +43 699 142 21 053
E a.gostner@gemnova.at

Fotos: Erich Kurz, Julia Moll (2)

Einkaufsplattform
E-Vergabe

Hinweis: Sie wurden von einem Produkt im Newsletter auf diese Seite umgeleitet? Bitte oben einloggen und weiterleiten lassen.