Kindergarten Steinach kostete weniger als budgetiert: Bürgermeister Hautz und Landesrat Tratter begeistert

Die Eröffnung und Segnung des neuen Kindergartens mit Kinderkrippe in Steinach "hing an einem seidenen Faden", erzählt Bürgermeister DI Josef Hautz. Umso größer die Freude, dass es trotz einer Virusinfektion in der Woche zuvor nun doch geklappt hat. Hautz meint mit einem Augenzwinkern nach umfangreicher Desinfektion und Reinigung: "Dafür haben wir jetzt den saubersten Kindergarten Tirols."

Dabei war dies nicht der erfreulichste Punkt bei der Umsetzung des Bauvorhabens in Steinach. Große Freude macht die Schlussrechnung. Denn der Plan wurde nicht nur eingehalten, sondern auch unterboten. "Wir hatten 4,34 Millionen Euro veranschlagt, geworden sind es 4,16 Millionen Euro", erklärt Hautz zurecht voller Stolz. Und die Nachrichten von der Finanzfront werden noch besser: "Noch ist eine Zwischenfinanzierung offen, aber am 31. August 2020 ist der Kindergarten abgezahlt." Für die gelungene Umsetzung dankte Hautz allen beteiligten Firmen und der GemNova. "Warum GemNova?", so Hautz. "Sie hat ausgezeichnete Experten, derartige Projekte schon sehr oft durchgeführt und daher viel Erfahrung", fasste er zusammen, warum die Steinacher das Bauprojekt mit der Unterstützung des Unternehmens der Tiroler Gemeinden umgesetzt haben.

Landesrat Johannes Tratter, der sich die Eröffnungsfeier in Steinach und die Segnung durch Pfarrer HH. Cons. Albert Moser nicht entgehen ließ, war ganz erstaunt und hocherfreut über die Zahlen, die Bürgermeister Hautz präsentierte: "Schon das Einhalten des Budgets ist Weltklasse. Ich kann mich aber nicht erinnern, wann ein solches Projekt unter Budget geblieben ist. Und ich bin auf hunderten derartiger Feiern", lobte Tratter. "Ich habe die Experten der GemNova in vielen Bereichen erlebt und immer festgestellt, dass sie ein guter Partner für die Gemeinden ist."

Der neue Kindergarten in Steinach (Renovierung und Zubau) beherbergt sechs Kindergartengruppen, zwei Kinderkrippengruppen und verfügt über eine Reserveeinheit.

Bürgermeister DI Josef Hautz eröffnete den neuen Kindergarten mit Kinderkrippe in Steinach.

Einkaufsplattform
E-Vergabe

Hinweis: Sie wurden von einem Produkt im Newsletter auf diese Seite umgeleitet? Bitte oben einloggen und weiterleiten lassen.