Aktuelles

Planungsverbände im Bezirk Reutte setzen auf GemNova

Die vier Planungsverbände im Außerfern nutzen die vom Land eingeräumte und geförderte Möglichkeit zur Installation einer Koordinationsfunktion und setzen dabei auf die GemNova.

» mehr

Kommunaler Winterdienst

Die GemNova und die ZAMG bieten auch für die kommende Wintersaison erneut die Winterdienstprognose für die Tiroler Gemeinden an. Es sind wieder mehrere Pakete buchbar. » mehr

Sicher ins neue Schuljahr

Anlässlich des Schulanfangs erhalten auch heuer wieder über 8.000 Erstklässler ein Sicherheitspaket vom Verein Sicheres Tirol mit Unterstützung der GemNova.

» mehr

Mobilitätsstrategie für das Ötztal

Im Rahmen einer Pressekonferenz wurde gestern die Mobilitätsstrategie Ötztal 2030 vorgestellt. Andreas Knapp, Experte für intermodale Mobilität bei der GemNova, weist vor allem auf die Wichtigkeit der "Last Mile", also die Bewältigung der letzten Meile mit öffentlichen Verkehrsangeboten, hin.

» mehr

Eine sinnstiftende Tätigkeit: Jetzt als Freizeitpädagog*in bewerben

Mittlerweile wird in über 80 Tiroler Schulen die schulische Betreuung mit einem Team von über 400 Kolleg*innen der GemNova übernommen. Werde auch du Teil des GemNova Bildungspool Teams und bewirb dich jetzt als Freizeitpädagog*in in den Tiroler Gemeinden!

» mehr

Gemeinden sollen Fördergelder abholen

Bis zum 30. August haben Tirols Gemeinden noch die Möglichkeit, Fördergelder für ihre
Kindergärten abzuholen. Konkret geht es um die Sprachförderung, diese wird von Landesseite entsprechend vorgeschrieben und unterstützt.

» mehr

Freizeitpädagogik und Schulassistenz: zwei sinnstiftende und zugleich attraktive Berufsbilder

Freizeitpädagogik und Schulassistenz – Zwei Berufsbilder, welche, trotz ihrer immensen Wichtigkeit für die Gesellschaft, der breiten Öffentlichkeit oft nicht im Detail bekannt sind. Nicht zuletzt handelt es sich dabei um sinnstiftende Tätigkeitsfelder mit vielen Vorteilen für Arbeitnehmer*innen.

» mehr

Wenn der Postpartner trotz Karenz weiterlaufen muss

Die Gemeinde Rietz stand aufgrund der Karenzierung einer langjährigen Gemeindemitarbeiterin vor dem Problem, dass schnell Ersatz gefunden werden musste. Da die neue Mitarbeiterin erst im September ihre Tätigkeit aufnehmen kann, unterstützt bis dahin die GemNova die Gemeinde Rietz mit ihrem Know-How.

» mehr

GemNova baut Team in Osttirol aus

Ab sofort unterstützen vier Expert*innen der GemNova die 33 Osttiroler Gemeinden. Andrea Webhofer-Frank, Jan Schäfer, Mäggy Feichter und Philipp Schlemmer – diese vier Kolleg*innen bilden ab sofort unser "Team Osttirol". Ihre zentrale Aufgabe besteht darin, die 33 Gemeinden auf allen Ebenen zu unterstützen. 

» mehr

Uni Sapon kooperiert mit GemNova

Die GemNova, das Unternehmen der Tiroler Gemeinden, arbeitet ab sofort eng mit Uni Sapon zusammen. Nein, nicht mit einer Universität, sondern mit der Firma gleichen Namens. Diese stellt ökologische Wasch- und Reinigungsmittel aus rein pflanzlichen Rohstoffen her. Der größte Vorteil: es gibt keinen Müll.

» mehr

Sechs Gemeinden wollen Klima- und Energiemodellregion werden

Hall, Thaur, Rum, Absam, Gnadenwald und Mils. Mit gemeindeübergreifenden Projekten wollen diese sechs Kommunen des Planungsverbandes 16 eine Klima- und Energiemodellregion werden. Die Auftaktveranstaltung dazu erfolgte in Rum. Als Projektbegleiter fungiert dabei eine Arbeitsgemeinschaft bestehend aus GemNova, Cemit und alpS.

» mehr

GemNova begleitet Neugestaltung des öffentlichen Verkehrs im Ehrwalder Becken

Da die europaweite Neuvergabe des öffentlichen Busverkehres im Ehrwalder Becken ansteht, wurde unser Team der Multimodalen Mobilität von der Region damit beauftragt, eine Neugestaltung des bestehenden Angebotes durchzuführen.

» mehr

Gemeindekooperationspreis 2021

Bereits zum fünften Mal holten das Land Tirol und der Tiroler Gemeindeverband mit Unterstützung der GemNova Gemeinden vor den Vorhang, die besonders eng zusammenarbeiten und so gelungene gemeinschaftliche Projekte verwirklichen konnten.

» mehr

Wegebau - Theorie & Praxis

Erstmalig setzte die GemNova Akademie im Auftrag von Ötztal Tourismus die Schulung „Wegebau – Theorie & Praxis“ um.

» mehr

Wir stellen vor: Uni Sapon

Durch das gemeinsame Öko-Projekt „SO:FAIR“ zwischen Klimabündnis und GemNova möchten wir den Gemeinden immer wieder neue und interessante Produkte vorstellen.
 
» mehr

hollu Akademie – nächster Kursstart im Juli!

Hohe Hygienekompetenz ins Haus holen mit Profiwissen der hollu Akademie – nächster Kursstart im Juli!

» mehr

Startschuss für die "Gemeindeschmiede"

In Zusammenarbeit des Landes Tirol und des Tiroler Gemeindeverbandes wurde die Initiative „Gemeindeschmiede“ ins Leben gerufen. Dabei sollen junge Menschen zwischen 15 und 30 Jahren für die Gemeindepolitik begeistert werden.

Ab kommender Woche ist die Gemeindeschmiede in den Tiroler Bezirken zu Gast. Der Auftakt erfolgt am 2. Juni in Fieberbrunn.

» mehr

Vorsicht! Mögliche Gesundheitsgefährdung bei länger stillgelegten Gebäuden

In den durch die Corona-Krise temporär stillgelegten Gebäuden kann Trink- u. Brauchwasser sehr rasch stark verkeimen und eine ernst zu nehmende Gesundheitsgefährdung darstellen.

Die Expert*innen von GemNova, BIG und TÜV AUSTRIA geben Tipps und unterstützen mit individuellen Qualitätssicherungssystemen.

» mehr

GeOrg ist in Weer angekommen

Die Gemeinde Weer geht neue Wege. Ab sofort werden Verwaltungsprozesse digitalisiert, das spart Kosten, bringt eine höhere Effizienz und Rechtssicherheit. Der Name des neuen Systems: GeOrg.

» mehr

Planungsverband Inntal - Mieminger Plateau vertraut der GemNova

Die Gemeinden Stams, Mötz, Silz, Obsteig, Mieming und Wildermieming setzen in der Koordination von gemeindeübergreifenden Projekten auf die Erfahrung der GemNova. Diese kümmert sich ab sofort um die Organisation und Koordination der Agenden des Planungsverbandes Inntal – Mieminger Plateau.

» mehr

Der Tiroler Gemeindekooperationspreis 2021

Der Tiroler Gemeindekooperationspreis wird dieses Jahr bereits zum fünften Mal vom Land Tirol und dem Tiroler Gemeindeverband mit Unterstützung der GemNova vergeben.

Der GEKO zeichnet jährlich kommunale Projekte aus, die Vorbildcharakter in Sachen Gemeindekooperationen haben.

» mehr

Neu: Blended Learning für Gemeinden und Pflegeeinrichtungen

Das moderne Training

Die GemNova Akamdemie hat ihr Angebot erweitert und bietet den Tiroler Gemeinden und Pflegeeinrichtungen maßgeschneiderte Blended-Learning-Kurse zu den unterschiedlichsten Themen an. » mehr

AIR MENTOR

AIR MENTOR – Das neue innovative Desinfektionsgerät aus Österreich

  • Gleichmäßige, sichere und lückenlose Desinfektion von Raum und Flächen
  • Hochwirksam gegen Viren, unteranderem auch Coronaviren, Pilze, Keime und Bakterien
  • Für Räume und Fahrzeuge aller Art wie Büros, Praxen, Rettungsautos, Altersheime etc….
  • Geringer Personaleinsatz, dadurch konkurrenzloses Preis- Leistungsverhältnis » mehr

Der GUSTL

Wünschen auch Sie sich schon lange einen regionalen Nahversorger mit flexiblen Öffnungszeiten für Ihre Gemeinde?

GUSTL: Flexibel, unkompliziert, modern, nachhaltig, regional, gut bestückt und leicht umsetzbar! Ein moderner, kontaktloser Selbstbedienungsladen, der problemlos die Lüchen der Nahversorger füllt! » mehr

Neu: Corona Terminal von Fiegl & Spielberger

Mobile Terminals in Form von Säulen ermöglichen auf einfache Weise die Körpertemperatur von Personen zu prüfen, welche einen öffentlichen oder privaten Bereich betreten wollen. Ist das Ergebnis positiv und liegt keine erhöhte Körpertemperatur vor, wird zum Beispiel der Zugang gewährt oder es erscheint ein optisches Signal. » mehr

Rotary Club Zillertal unterstützt YoungStar

Mit 600 € unterstützt der Rotary Club Zillertal das beispielgebende Projekt „YoungStar“. Dabei wird Jugendlichen in vier Zillertaler Gemeinden die Möglichkeit geboten, ihr Wissen etwa im schulischen Bereich an Kinder weiterzugeben. » mehr

Grundstücksverkauf der Gemeinde

Veräußerungen von Grundstücken und die immer öfter avisierte Einräumung eines Baurechts an solchen durch Gemeinden unterliegen grundsätzlich nicht dem Vergaberecht. Aber es wäre das erste Rechtsgebiet überhaupt, das keine Ausnahme von einer Grundregel wie dieser vorsehen würde. » mehr

Starker Auftakt zu "Zukunft Gemeinde"

Die Auftaktveranstaltung zum umfassenden Strategieprozess „Zukunft Gemeinde – Agenda 2030“ ist gelungen. Zahlreiche Bürgermeisterinnen und Bürgermeister Tirols fanden sich online zum offenen Meinungsaustausch ein. Als nächster Schritt werden jetzt in den Bezirksforen und sechs Arbeitskreisen konkrete Möglichkeiten zur regionalen Zusammenarbeit erarbeitet. » mehr

LRin Zoller-Frischauf und GemNova auf Tour

Im Rahmen einer breit angelegten Tour besuchten LRin Zoller-Frischauf und die GemNova die Firma Pure Green in Roppen. Auch Pure Green ist beim digitalen Marktplatz ganznah.tirol dabei. » mehr

Neueröffnung Volksschule Brixlegg

Geschafft! Der Umbau und die Sanierung der Volksschule Brixlegg sind abgeschlossen und der erste Schultag des Schuljahres 2020/21 am 14.09.2020 konnte bereits in den neuen Räumen stattfinden. » mehr

Neubau Volksschule Kundl

Mit dem Schuljahr 20/21 konnte auch die Volksschule in Kundl ihren Betrieb aufnehmen. Der Innenbereich ist komplett abgeschlossen. Hervorzuheben ist die 3-fach Turnhalle, die allen sportlichen Anforderungen gerecht wird. » mehr

Schulstart Sicherheitspakt für alle Tiroler Erstklässler

Zum Schulstart werden rund 8.000 Erstklässler in Tirol mit dem Sicherheits-Schulstartpaket ausgestattet. Ein gemeinsames Projekt des Landes Tirol, der AUVA und des Vereins Sicheres Tirol soll Kinder für die die Gefahren am Straßenverkehr sensibilisieren. GemNova ist Kooperationspartner vom Verein Sicheres Tirol. » mehr

Seminarstart in den Herbst

Die Akademie startet mit neuen Seminarangeboten - Online- und Präsenzschulungen - in den Herbst. Für BürgermeisterInnen und AmtsleiterInnen wird ein neues Online Seminar zum Thema "neue Führung" angeboten. Darüber hinaus macht der Lehrgang "Fit für die Gemeinde" alle GemeindemitarbeiterInnen fit für ihre tägliche Herausforderungen. » mehr

Personalverrechnung für Ihre Gemeinde

Ob als Vertretung oder dauerhaft, unsere Expertinnen und Experten, welche ihr umfassendes Know-how durch eine kontinuierliche Weiterbildung sicherstellen, übernehmen für Ihre Gemeinde gerne die Personalverrechnung und kümmern sich um alle laufenden Anliegen und Beratungen. » mehr

Bürgerinnen- und Bürgerbefragung in Tirol

Das Land Tirol, der Tiroler Gemeindeverband, die Standortagentur Tirol, das MCI Management Center Innsbruck und die GemNova starten im Oktober den einjährigen Strategieprozess „ZUKUNFT GEMEINDE – Agenda 2030“ über die Weiterentwicklung der Tiroler Gemeindestrukturen. Im Zuge dieses Prozesses wird in einer breit angelegten Befragung der Bevölkerung erstmalig die Zufriedenheit der Tirolerinnen und Tiroler erhoben. » mehr

Drehscheibe Lans: Das neue Kinder- und Dorfzentrum

Die Gemeinde Lans setzt mit dem Neubau der Volksschule, des Kindergartens und der Kinderkrippe einen Markstein der Dorfentwicklung und ein gesellschaftspolitisches Statement. Zwei kompakte Häuser geben dem Prinzip des offenen Lernens großzügig Raum und unterstreichen die enorme Bedeutung der Bildung für die Zukunft. Multifunktionale Räume für alle und ein vom Schulhaus und vom Kinderhaus gerahmter Dorfplatz im Herzen der Gemeinde machen die neue Anlage zur Drehscheibe Lans. » mehr

279.tirol

Studie als Startschuss für die Bewältigung kommunaler Herausforderungen

Land Tirol, Gemeindeverband und GemNova präsentieren Ergebnisse und weiteren Fahrplan

Wo sehen die BürgermeisterInnen die künftigen Herausforderungen der Gemeinden? Welche
zusätzlichen Unterstützungsmaßnahmen müssen dahingehend getroffen werden? » mehr

Tiroler Sommerschulwochen - Zu Besuch in der VS Pfunds

Die Tiroler Sommerschulwochen, eine Initiative vom Land Tirol, werden heuer erstmals durchgeführt. An 16 Standorten in allen Bezirken Tirols werden rund 300 Kinder intensiv betreut. » mehr

Neues Abfallwirtschaftskonzept für Serfaus

Die Gemeinde Serfaus erstellt derzeit in Zusammenarbeit mit der GemNova ein abfallwirtschaftliches Konzept mit dem Fokus auf den rechtlichen Rahmen der Müllabfuhr- und Gebührenverordnung. » mehr

Wir alle sind Gemeinde

Als eine der ersten in Tirol nahm Michael Kluibenschädl, Bürgermeister von Mötz das noch druckfrische Buch „Wir alle sind Gemeinde“ in Empfang. Das Buch können Gemeinden zum Sonderpreis von EUR 15,-- direkt bei GemNova bestellen. » mehr

YoungSar startet im Zillertal

Mit Juli erfolgt in den Zillertaler Gemeinden Schwendau, Ramsau, Hippach und Hainzenberg der Start von YoungStar. Bei der "Lernfreude" unterstützen Jugendliche ab 13 Jahren Volksschulkinder in allen schulischen Belangen. Tirolweit übernehmen diese vier Gemeinden eine beispielgebende Vorreiterrolle. » mehr

So geht das Virus hops

GemNova möchte alle PädagogInnen dabei unterstützen die Kinder im Rahmen des Bildungs-bzw. Unterrichtsgeschehens im Kindergarten, in der Volksschule sowie Neuen Mittelschule und auch im Rahmen der Freizeitbetreuung mit ihren aktuellen Gefühlen und Interessen sowie ungeklärten Fragen rund um das die Geschehnisse der „Corona-Krise“ abzuholen. » mehr

NEU: Objekt & Facility Management, Rundumbetreuung Ihrer Gemeinde-Immobilien

Für viele Tiroler Gemeinden ist ein fachgerechtes und gesetzeskonformes Gebäudemanagement aufgrund der ohnehin schon vielfältigen Aufgaben sehr herausfordernd.

Ein umfängliches Objekt- und Facility Management ist jedenfalls essentiell, um die erforderliche Qualität und Sicherheit sowie die entsprechende Nutzung und einen nachhaltigen Werterhalt sicherstellen zu können. » mehr

10 Jahre GemNova

Am 14.05.2020 feierte GemNova ihr 10jähriges Bestehen. Wir danken allen, die die GemNova in den letzten Jahren unterstützt haben und freuen uns auf viele weitere erfolgreiche Jahre!

Vielen Dank!

» mehr

Ferienbetreuung Rundumpaket

GEMeinsam Ferien erleben ist ein Angebot für Gemeinden, um die Kinderbetreuung während der Ferien und unterrichtsfreien Zeiten zu gestalten. Das Ziel ist eine qualitativ hochwertige, lokale und preiswerte Betreuung zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Wir organisieren fachlich und persönlich qualifiziertes Personal, erarbeiten ein hochwertiges pädagogisches Konzept und unterstützen bei der Förderabwicklung mit dem Land Tirol. » mehr

Organisation schulische Betreuung leichtgemacht!

Der Fokus der Tätigkeit im GemNova Bildungspool basiert auf der Unterstützung und Entlastung der Gemeinden mit der Organisation und Koordination von Fachpersonal für die schulische Betreuung. Die Personalverwaltung durch den GemNova Bildungspool ist durch eine erhöhte Planungssicherheit, Supplierungstätigkeit bei Ausfällen und Abwicklung der Förderabrechnung nicht nur ein Gewinn für Gemeinden, sondern auch für das Betreuungspersonal. » mehr

Gelebte Kooperation auch in Krisenzeiten

Land Tirol und GemNova gehen bei der Beschaffung von Schutzmasken für die Tiroler Gemeinden gemeinsame Wege.

In den vergangenen Tagen konnten die Gemeinden mit über 80.000 Stück an dringend benötigten Schutzmasken versorgt werden. Landesrat Johannes Tratter zieht deshalb eine positive Zwischenbilanz. » mehr

Die Gemeinde als attraktiver Arbeitgeber

Mit der neu gestalteten Personalkampagne, unter dem Motto „Deine Gemeinde. Dein Job bei uns.“, kann auch Deine Gemeinde zukünftig als attraktiver Arbeitgeber in den Vordergrund gerückt werden. Ein besonderer Fokus wird dabei auf die Vielfalt an unterschiedlichen Jobmöglichkeiten in den Tiroler Gemeinden sowie auf die Vermarktung der Vorteile eines Arbeitsverhältnisses im öffentlichen Dienst gelegt. » mehr

Ganznah Tirol

Außerordentliche Zeiten erfordern außerordentliche Maßnahmen. Aus diesem Grund hat die GemNova in den vergangenen Tagen die Plattform www.ganznah.tirol geschaffen. Der Gedanke dahinter: EIN regionaler Marktplatz für Unternehmen und Betriebe aus den Tiroler Gemeinden, in dem sie digital ihre Produkte, in weiterer Folge auch ihre Dienstleistungen anbieten können. » mehr

Gemeinsam versorgt

Der Tiroler Gemeindeverband und das Land Tirol haben mit Hilfe von Partnern ihre Kräfte gebündelt, um Gemeinden mit der Initiative Gemeinsam versorgt zu entlasten und Menschen zu helfen. Die Initiative soll die Bedürfnisse der Hilfesuchenden nachhaltig und dauerhaft erfüllen sowie die lokalen Händler und Freiwilligennetzwerke mit einbinden. Das bringt Sicherheit und Entlastung für die Betroffenen und die Gemeinden, die eingeladen sind, sich der Initiative des Gemeindeverbandes anzuschließen. » mehr

Trotz Corona-Krise: Barrierefreiheit muss umgesetzt werden

Trotz Corona-Krise sind die Tiroler Gemeinden verpflichtet, aufgrund der EU-Richtlinie ihre Webseiten und mobilen Anwendungen barrierefrei zu gestalten. Stichtag laut Tiroler Antidiskriminierungsgesetz ist der 23. September 2020. Die Einhaltung dieser Richtlinie wird von der Ombudsstelle für Barrierefreies Internet des Landes Tirol überprüft. Die GemNova unterstützt Sie dabei. » mehr

Auf die Kommunikation mit den BürgerInnen nicht vergessen

Besonders in Zeiten großer Unsicherheit oder großer Verunsicherung in der Bevölkerung ist nicht nur eine rasche und transparente, sondern vor allem auch regelmäßige Kommunikation entscheidend. Die Gemeinde hat als Informationsquelle höchste Glaubwürdigkeit und kann dazu beitragen, dass schwierige Behördenentscheidungen oder Eingriffe in den Alltag von der Bevölkerung mitgetragen werden.

Die Kommunikationsexperten der GemNova unterstützen Gemeinden jederzeit bei einer professionellen Umsetzung. » mehr

Tipps zur Eröffnungsbilanz

In unserem vergangenen Kommentar zur Eröffnungsbilanz haben wir uns mit dem langfristigen Vermögen befasst. Heute nun unsere Bemerkungen zum kurzfristigen Vermögen. » mehr

Alles aus einer Hand für die Tiroler Gemeinden

Für viele Tiroler Gemeinden ist ein fachgerechtes und gesetzeskonformes Gebäudemanagement aufgrund der ohnehin schon vielfältigen Aufgaben herausfordernd. Die Bundesimmobiliengesellschaft (BIG) und die GemNova, das Tochterunternehmen des Tiroler Gemeindeverbandes, bieten den Tiroler Gemeinden deshalb ab sofort gemeinsam eine professionelle Betreuung für ihre Immobilien an. » mehr

SO:FAIRe Chance für Tiroler Gemeinden

Über die GemNova können Tiroler Gemeinden ab sofort einen Fokus auf sozial-faire Beschaffung legen. Die Initiative SO:FAIR steht beratend zur Seite.
Wer verantwortungsbewusst einkaufen möchte, entscheidet sich meist für Produkte aus der Region. Doch was ist mir jenen Gütern, die aus regionalen Quellen nicht erhältlich sind?
» mehr

Ein Tal handelt regional

Pitztal Regional ist  ist eine regionale Vermittlungsplatttform. "Wir garantieren unseren Bauern einen guten Preis, binden die Schlachtstelle in Wenns mit ein und sichern Privaten und Touristikern beste Qualität mit Herkunft zu. Das ist der Schlüssel: Unsere Bauern müssen nachweisen, dass ihre Tiere im Pitztal aufgewachsen sind. und den Kriterien des Vereins entsprechen", sagt Andrea Lechleitner, Obfrau des Vereins. » mehr

Dorfentwicklungsprozess in Pians mit Jugendbeteiligung

Wohin entwickelt sich die Gemeinde Pians? Wie können wir unsere Gemeinde attraktiver gestalten? Was sind die wichtigsten Zukunftsprojekte für die Gemeinde? Die GemNova Gemeindeentwicklung begleitet die Gemeinde Pians im Zuge eines umfangreichen Dorfentwicklungsprozesses seit April 2019. Neben wichtigen infrastrukturellen Projekten beschäftigt sich der Gemeinderat auch damit, wie man junge Menschen in die Entwicklung der Gemeinde miteinbeziehen kann. » mehr

Neuer Kindergarten für Völs

Die GemNova DienstleistungsGmbH durfte die Marktgemeinde Völs beim 2 stufigen Verhandlungsverfahren für die Totalunternehmer /- übernehmerleistungen für den Neubau Kinderbetreuung West vergaberechtlich begleiten. Der Baubeginn soll im Spätsommer 2020 erfolgen.» mehr

Die Kommunalwerkstatt - Gemeinsam für Tirols Gemeinden

Fünf der größten heimischen Kommunal-Spezialisten bündeln für die Tiroler Gemeinden ihre Kräfte: die Finanzspezialisten von tauder, Schuchter & Kempf, die Kanzlei Heid & Partner, die Bundesimmobiliengesellschaft (BIG), der Förderungsspezialist Cemit und die GemNova, das Unternehmen der Tiroler Gemeinden, schließen sich zur Kommunalwerkstatt zusammen. » mehr

„Diamant der Alpen“: Das architektonische Meisterwerk Gurgl Carat glänzte bei der ersten Veranstaltung

Das neue Juwel in Obergurgl, das Gurgl Carat, glänzte bei der ersten Veranstaltung im neu errichteten Haus. Das Veranstaltungszentrum nahm damit problemlos den Betrieb auf. Das außergewöhnliche Design des Gebäudes in Form eines Diamanten stellt eine Hommage an die Destination Gurgl dar: den „Diamant der Alpen“. » mehr

Land schafft Bäume: 529 Bäume für die heimischen Gemeinden vom Land Tirol und der GemNova

Insgesamt 529 Bäume für die nächste Generation in Tirol ist das stolze Ergebnis der Aktion Land schafft Bäume. Für dieses Projekt stellte das Land Tirol insgesamt 100.000 Euro zur Verfügung. Die GemNova war für Bestellung und Auslieferung der Bäume verantwortlich, während die Gemeinden die Bäume gepflanzt haben. » mehr

Heid & Partner analysieren das Regierungsprogramm aus Sicht des Vergabe- und Umweltrechts

Die Rechtsexperten von Heid & Partner haben das neue Regierungsprogramm, welches unter dem Titel „Aus Verantwortung für Österreich“ veröffentlicht wurde, im Hinblick auf das Vergabe- und Umweltrecht genau unter die Lupe genommen. Diese umfassende und zugleich praxisnahe Analyse kommt den Gemeinden bei ihren anstehenden Vorhaben zu Gute. » mehr

Arche Herzensbrücken: Hilfe für Familien mit schwer erkrankten Kindern

Arche Herzensbrücken erfüllt Familien mit schwer erkrankten Kindern den Herzenswunsch nach einer gemeinsamen Auszeit, trotz der schweren Krankheit die im Raum steht und trotz der angespannten finanziellen Situation in der sich die Familien befinden. Die GemNova unterstützt den Tiroler Verein. » mehr

Vergabefibel: Empfehlungen für KMU-freundliche Eignungs- und Auswahlkriterien bei Bauaufträgen

Die Bundesinnung Bau der WKO hat zusammen mit dem GemNova-Partner Heid & Partner für Kommunen, die an eine Infrastruktur-Investition denken, eine interessante Broschüre herausgegeben. Thema dieser Vergabefibel sind Empfehlungen für KMU-freundliche Eignungs- und Auswahlkriterien bei Bauaufträgen. » mehr

Freizeitbetreuung in Absam: Behörde gibt der GemNova vollinhaltlich Recht

Mitte September gab es heftige Kontroversen rund um die Freizeitbetreuung in Absam. Bürgermeister Arno Guggenbichler wollte diese an die GemNova vergeben, woraufhin die Opposition von illegaler Arbeitskräfteüberlassung sprach. Nun liegt der offizielle Bescheid der Behörden vor. » mehr

Nachfrage nach Sprachkursen bei Unternehmen steigt massiv an

Sprache ist der Schlüssel für eine gute Ausbildung. Darum steigt nach Nachfrage nach Deutschkursen massiv. Auch die STRABAG AG bietet ihren Beschäftigten nicht-deutscher-Muttersprache laufend entsprechende Kurse an. » mehr

Stanzertaler mit neuem Pflegeheim in Flirsch zufrieden, großer Zuspruch für Tagesbetreuung

Sehr zufrieden zeigen sich die Verantwortlichen mit dem fertig gestellten Zu- und Umbau des Alten-Wohn- und Pflegeheimes in Flirsch. Das Projekt wurde sowohl zeitlich, als auch was die Kosten betrifft im geplanten Rahmen abgeschlossen. » mehr

Kindergarten Steinach kostete weniger als budgetiert: Bürgermeister Hautz und Landesrat Tratter begeistert

Große Freude macht die Schlussrechnung für den Kindergarten Steinach. Denn der Plan wurde nicht nur eingehalten, sondern unterboten. "Wir hatten 4,34 Millionen Euro veranschlagt, geworden sind es 4,16", so Bürgermeister Josef Hautz. » mehr

Mötz geht neue Wege: Gemeinde, Lebenshilfe und MPreis arbeiten zusammen

Es ist ein tirolweites Pilotprojekt. In Mötz haben sich Gemeinde, Lebenshilfe und MPreis zusammengetan, und einen sogenannten „lebensM“ gegründet. Die GemNova durfte die Gemeinde bei der überaus komplexen Vertragsgestaltung unterstützen. » mehr

Gemeindeamt in der alten Volksschule in Oberau wurde nach Sanierung in Betrieb genommen

Großen Grund zur Freude gibt es in der Wildschönau. Nach nur einjähriger Bauzeit wurde das neu sanierte Gemeindeamt in der alten Volksschule in Oberau in Betrieb genommen. Die ebenfalls im Gebäude untergebrachten, neuen Gemeindewohnungen wurden an die Mieterinnen und Mieter übergeben. » mehr

1,2 Millionen Euro Ersparnis für Tirols Gemeinden 2019, GemNova handelte Strompreis mit TIWAG für 2020 aus

Auch im Jahr 2020 werden die Tiroler Gemeinden wieder von den erfolgreichen Strompreisverhandlungen zwischen GemNova und TIWAG profitieren. Die Strompreise für 2020 bleiben nämlich unverändert, obwohl der Österreichische Strompreisindex (ÖSPI) aktuell um 21,6 Prozent höher steht. » mehr

Die GemNova trägt die Pflegekampagne des Landes Tirol in die Gemeinden

Das Land Tirol startet eine breit angelegte Imagekampagne für Pflegeberufe. Zum einen wird dabei über die verschiedenen Pflegeberufe und Ausbildungsmöglichkeiten informiert, zum anderen ein positives Bild für Pflegeberufe gezeichnet. Der äußerst geglückte Slogan der Kampagne lautet: „Pflegeberuf - macht Sinn für uns Beide.“ In den einzelnen Bezirken sind dafür eigene Roadshows geplant.

» mehr

Starke Nachfrage nach Deutschkursen bei Tiroler Betrieben

Immer mehr Unternehmen nutzen die Möglichkeit, ihre Beschäftigten nicht-deutscher-Muttersprache auf Kurse zu schicken. Rund 20 Beschäftigte der Firma Empl erhielten nun das begehrte Sprachzertifikat der GemNova.

» mehr

Die GemNova hat für die Tiroler Gemeinden gemeinsam mit der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik für den kommenden Winter mehrere Wetterinformationspakete geschnürt. Damit erhält der Winterdienst punktgenaue Daten für seine Einsätze.

» mehr

GemNova spart Gemeinden mehr als 500.000 Euro: Über 120 Gemeinde-Kredite nicht korrekt abgerechnet

Viele Tiroler Gemeinden haben eine große Chance, aufgrund von nicht korrekt abgerechneten Zinsen eine Rückerstattung von Kreditgebern zu erhalten. Eine Kreditüberprüfung ist in vielen Fällen bares Geld wert: Die GemNova hat bisher bereits einen Betrag, der 500.000 Euro überschreitet, für die teilnehmenden Gemeinden ermittelt.

» mehr

Bürgermeistertag: Klare Worte von Präsident Ernst Schöpf

Traditionell zum Auftakt der Innsbrucker Herbstmesse findet der Tiroler Bürgermeistertag statt, gefolgt von der offiziellen Messeeröffnung durch Landeshauptmann Günther Platter. Gemeindeverbandspräsident Ernst Schöpf fand klare Worte.

» mehr

GemNova verdoppelt Umsatz auf knapp 15 Millionen Euro

Die GemNova, das Unternehmen der Tiroler Gemeinden, hat zum vierten Mal in Folge den Umsatz verdoppelt. Im abgelaufenen Jahr betrug dieser knapp 15 Mio €, gleichzeitig konnte eine schwarze Null geschrieben werden.

» mehr

Einkaufsplattform
E-Vergabe

Hinweis: Sie wurden von einem Produkt im Newsletter auf diese Seite umgeleitet? Bitte oben einloggen und weiterleiten lassen.

Kooperationspartner von GemNova