Neues Abfallwirtschaftskonzept für Serfaus

Bild: Markus Bruggger – GemNova, Paul Greiter Bürgermeister Serfaus, Christian Mayr Gemeinderat Serfaus, Helmut Dollnig Vizebürgermeister Serfaus, Kathrein Christoph Kassier Gemeinde Serfaus

Die Gemeinde Serfaus erstellt derzeit in Zusammenarbeit mit der GemNova ein abfallwirtschaftliches Konzept mit dem Fokus auf den rechtlichen Rahmen der Müllabfuhr- und Gebührenverordnung.

Schon bisher hat die Gemeindeführung auf den Bereich „Ressourcenschonung“ geachtet und in den vergangenen Jahren bei guter Konjunktur entsprechende Rücklagen gebildet. Diese Rücklagen ermöglichen es nun, dieses Konzept für die kommende Generation zu entwickeln. Im Konzept werden sämtliche EU-Vorgaben, Bundes- und Landesgesetzgebungen berücksichtigt und richten sich nach der fünfteiligen Abfallpyramide, wobei hier der Fokus stark auf den Punkten der Abfallvermeidung, Vorbereitung zur Wiederverwendung und Recycling liegt. Gemeinsam mit dem Land Tirol, der Umweltwerkstatt, Entsorgungsunternehmen und der GemNova sollen hier bewusst neue Wege und Akzente für eine vorbildliche und nachhaltige Kreislaufwirtschaft in touristischen Gemeinden gelegt werden.

Markus Brugger, Projektverantwortlicher für den Bereich Abfall- und Ressourcenmanagement bei der GemNova, ist mit den Resultaten beim Auftakt des Projekts in der Gemeinde Serfaus sehr zufrieden: „Im Fokus des ersten Teils des Start-Workshops stand eine erste Datenerhebung. Es zeigte sich, dass es durch eine Umstellung von Buchungen großes Potential für eine Verbesserung der Workflows gibt, auch was die Aufschlüsselung von Kosten betrifft. Der zweite Teil des Kick-offs war der Zielformulierung gewidmet. In der Projektgruppe wurden mehrere Szenarien durchgespielt, es zeigte sich aber sehr schnell, dass als Basis für alle weiteren Planungen eine saubere und vollständige IST-Standerhebung notwendig ist. Im nächsten Schritt werden alle notwendigen Daten erhoben und analysiert.“ Das Projekt soll bis Herbst 2020 abgeschlossen werden.

Einkaufsplattform
E-Vergabe

Hinweis: Sie wurden von einem Produkt im Newsletter auf diese Seite umgeleitet? Bitte oben einloggen und weiterleiten lassen.