Kommunaler Winterdienst

Auch in diesem Jahr hat die GemNova für die Tiroler Gemeinden gemeinsam mit der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) für den kommenden Winter mehrere Wetterinformationspakete geschnürt. Damit erhält der Winterdienst punktgenaue Daten für seine Einsätze.

Die GemNova und die ZAMG bieten auch für die kommende Wintersaison erneut die Winterdienstprognose für die Tiroler Gemeinden an. Folgende Pakete sind buchbar:

Basispaket: Prognosen für jeden beliebigen Ort von erfahrenen ZAMG-Expertinnen und -Experten mit Kenntnis regionaler Besonderheiten und Rückfragemöglichkeit (per Mail an bis zu fünf Empfänger). Inhalt: Wettersymbol, Neuschnee, Schneefallgrenze, Temperaturverlauf, Glätte, Prognosetext. Fünf Vorhersageschritte im 6-Intervall, Winterdienst-light-Portal.

Ergänzungen zum Basispaket: Option 1: Übermittlung der Prognose für die Folgenacht als SMS an bis zu fünf Handys. Option 2: Weitere Prognose für eine zusätzliche Seehöhe in einer zusätzlichen PDF-Datei. Option 3: Vorschau – Fünf-Tagesprognose zweimal täglich aktualisiert als Verlaufsgrafik („Meteogramm“).

Die Einrichtung des Wetterdienstes dauert bis zu drei Werktage.

Der endgültige Preis für das Basispaket bzw. das Basispaket plus SMS hängt von der Anzahl der bestellenden Tiroler Gemeinden ab, die über die GemNova ordern. Maximaler Rabatt ist -50 Prozent (Details dazu siehe Anhang in der Download-Bestellformulardatei unten).

Das Team der GemNova Beschaffung steht jederzeit für ein persönliches Gespräch zur Verfügung: E-Mail: beschaffung@gemnova.at

Nachfolgend finden Sie das Bestellformular und ein Beispiel einer Punktprogonse:

Einkaufsplattform
E-Vergabe

Hinweis: Sie wurden von einem Produkt im Newsletter auf diese Seite umgeleitet? Bitte oben einloggen und weiterleiten lassen.