„Diamant der Alpen“: Das architektonische Meisterwerk Gurgl Carat glänzte bei der ersten Veranstaltung

Das neue Juwel in Obergurgl, das Gurgl Carat, glänzte bei der ersten Veranstaltung im neu errichteten Haus. Das Kongresshaus und Veranstaltungszentrum im Ötztal nahm damit problemlos den regulären Betrieb auf. Das außergewöhnliche Design des Gebäudes in Form eines Diamanten stellt eine Hommage an die Destination Gurgl dar: den „Diamant der Alpen“.

Im Bild: Der Blick aus dem großen Saal bietet ein umwerfendes Panorama. (Fotos Werner Elmer)

Das neue Haus im Zentrum von Obergurgl wurde in Rekordbauzeit errichtet. „Im Mai 2019 haben wir den in die Jahre gekommenen Piccardsaal, der 30 Jahre gute Dienste geleistet hat, abgerissen und haben in den letzten acht Monaten das neue Gurgl Carat errichtet. Mitten im Zentrum von Obergurgl“, so Carat-Geschäftsführer Philipp Ribis. Die GemNova, das Unternehmen der Tiroler Gemeinden, begleitete Ötztal Tourismus und die Gemeinde Sölden bei der Umsetzung des ambitionierten Vorhabens.

Das Gebäude bietet bei Kongressen bis zu 520 Teilnehmer bequem Platz. „Wir sind stets bemüht einer Vielzahl an Kundengruppen das Gurgl Carat so zu übergeben, dass es den individuellen Kundenwünschen am besten entspricht. Unser großer Vorteil ist die Flexibilität in der Raumaufteilung sowie die modernste Medientechnik im gesamten Haus. So können wir vom großen mehrtägigen Kongress über die exklusive Abendveranstaltung bis hin zum kleinen Seminar alles anbieten“, erzählt Geschäftsführer Ribis. Die erste Veranstaltung im Carat war der 53. Pädiatrischer Fortbildungskurs über sechs Tage. „Die Kinderärzte waren mittlerweile zum 53. Mal hier in Obergurgl und waren begeistert, als erste hier im Carat sein zu dürfen“, freut sich Ribis über den gelungenen Auftakt.

Die Zusammenarbeit mit lokalen und regionalen Lieferanten, der Einsatz lokaler Produkte beim Catering sowie konsequente Müllvermeidung bzw. Mülltrennung sichern umweltschonende Green Events. So trägt das Team vom Gurgl Carat Sorge, dass die Natur am Berg auch durch große Veranstaltungen nicht unnötig belastet wird.

Einkaufsplattform
E-Vergabe

Hinweis: Sie wurden von einem Produkt im Newsletter auf diese Seite umgeleitet? Bitte oben einloggen und weiterleiten lassen.