Hat auch Ihre Gemeinde Anspruch auf die Rückzahlung zu viel bezahlter Kreditzinsen?

Holen Sie für Ihre Gemeinde Geld zurück, das Ihnen zusteht! Es hat sich zuletzt gezeigt, dass viele Städte und Gemeinden (auch Verbände und kommunale Betriebe) einen Anspruch auf die Rückzahlung zu viel bezahlter Kreditzinsen haben. Finden Sie heraus, ob auch ihre Gemeinde dazu gehört und profitieren Sie von einem Gerichtsurteil nach einem Musterprozess des Österreichischen Städtebundes.

Warum steht Ihnen möglicherweise eine Rückzahlung zu? In der Vergangenheit wurden Kreditverträge oftmals abgeschlossen, als der Indikator (beispielsweise der 3-Monats-Euribor) im Plus lag. Dieser Indikator samt Aufschlag ergab dann in der Folge den Zinssatz. Als der Indikator ins Minus rutschte, wurde von verschiedenen Banken einseitig eine Zinsuntergrenze ausgerufen, denn der Indikator darf nicht im Minus liegen. Eine einseitige Festsetzung (also Vertragsänderung) der Zinsberechnung durch die Bank ist allerdings unzulässig. Dies entschied das Landesgericht Steyr in einem Musterprozess des Österreichischen Städtebundes.

So erfahren Sie, ob Ihrer Gemeinde eine Rückzahlung zusteht: Die GemNova bietet den Tiroler Gemeinden nun die einfache Möglichkeit, alle Kreditverträge unkompliziert auf eine korrekte Abrechnung der Zinsen überprüfen zu lassen. Und zwar durch die Kommunalfinanz-Experten der GemNova, die auf beinahe zwei Jahrzehnte Erfahrung im Finanzierungbereich der Banken zurückblicken. Kein Risiko: die erste Übersicht erfolgt ohne Berechnung. Erst für die weitere Bearbeitung wird ein vorher vereinbarter Stundensatz berechnet.

Rechtliche Absicherung der Gemeinde-Verantwortlichen: Durch diese Überprüfung können die Verantwortlichen in den Gemeinden außerdem eventuellen Vorwürfen entgegentreten, man habe bestehende Rückforderungsmöglichkeiten nicht genutzt. Dieses Angebot der GemNova, das Unternehmen der Tiroler Gemeinden, gilt auch für Verbände und für Gemeinde-Betriebe.

Bei Interesse für eine Überprüfung kontaktieren Sie uns einfach per E-Mail unter kommunalfinanz@gemnova.at . Selbstverständlich können Sie die GemNova-Kommunalfinanz-Spezialisten auch persönlich kontaktieren.

Die GemNova-Kommunalfinanz-Experten:

Christoph Carotta
T +43 50 4711 42
M +43 660 237 73 32
E c.carotta@gemnova.at

Mag. Christian Lechner
M +43 699 142 24 570
E c.lechner@gemnova.at

Mag. Georg Hochfilzer
T +43 50 4711 43
M +43 (0)660 2377333
E g.hochfilzer@gemnova.at

Einkaufsplattform
E-Vergabe

Hinweis: Sie wurden von einem Produkt im Newsletter auf diese Seite umgeleitet? Bitte oben einloggen und weiterleiten lassen.