Gastfamilien für Jugendliche in Tiroler Gemeinden gesucht

Die GemNova Akademie organisiert im Sommer 2020 Sprachcamps für ca. 600 SchülerInnen aus Ungarn, im Alter von 14-19 Jahren. Ziel der jeweils zweiwöchigen Aufenthalte ist, die kommunikativen Fertigkeiten in Deutsch zu trainieren. Die meisten Kinder werden als Gruppen untergebracht, einige Lehrkräfte äußerten jedoch den Wunsch nach Gastfamilien, da die Kinder so mehr in der Zielsprache kommunizieren können. Konkret handelt es sich um 12 SchülerInnen (10 Mädchen, 2 Jungen) zwischen 14 und 16 Jahren, die im Zeitraum vom 28.06.2020 bis 11.07.2020, eine Gastfamilie suchen.

Was es heißt, Gastfamilie zu sein? Als GastgeberIn sollte man offen für andere Kulturen sein und im Idealfall Kinder in einem ähnlichen Alter haben. Das Kind lebt 2 Wochen lang mit der Familie. Die SchülerInnen nehmen das Frühstück und das Abendessen gemeinsam mit der Gastfamilie ein. Tagsüber sind sie in Deutschkursen und nehmen an diversen Aktivitäten teil. Mittagessen erfolgt also auswärts. Es wäre optimal, wenn das Kind einen Rückzugsort hätte, ein eigenes Zimmer oder eben ein Zimmer, das es mit dem Kind der Gastfamilie teilen könnte.

Alle SchülerInnen können bereits Deutsch, allerdings auf unterschiedlichen Levels. Das GemNova-Akademie Team steht den Gastfamilien jedoch jederzeit zur Verfügung, sollte es zu Verständnisschwierigkeiten kommen. Alle SchülerInnen haben eine Unfall- und Krankenversicherung.

Damit das „Gastfamiliensein“ nicht als Einkommensquelle betrachtet wird, ist eine Vergütung eigentlich nicht üblich, wir zahlen jedoch pro Kind EUR 200 Zuschuss für die Unterbringung.

Bei Interesse und Fragen freut sich Sandra Wimmer auf Ihre Rückmeldung per E-Mail: s.wimmer@gemnova.at oder telefonisch unter 0660 2013227. Da weitere Sprachcamps in Planung sind, freuen wir uns auch um Angebote außerhalb des gewünschten Zeitraumes.

Einkaufsplattform
E-Vergabe

Hinweis: Sie wurden von einem Produkt im Newsletter auf diese Seite umgeleitet? Bitte oben einloggen und weiterleiten lassen.