Aktuelles

Der große kommunale Event des Jahres 2019:
Landesrat Johannes Tratter nimmt sich Zeit für die Tiroler Gemeinden

Am Donnerstag, den 16. Mai, veranstaltet die GemNova das traditionelle Frühlingsfest für die Tiroler Gemeinden. Ab 15 Uhr werden zuerst kostenlos umfassende Informationen präsentiert (Programm siehe unten). Doch dieser Donnerstag ist auch, was Netzwerken betrifft, ein sehr wichtiger kommunaler Treff. Der für die Gemeinden zuständige Landesrat Johannes Tratter wird das Grillfest um 17 Uhr gemeinsam mit GemNova-Geschäftsführer Alois Rathgeb eröffnen. Beide freuen sich bereits auf spannende Gespräche mit den Gemeindevertretern an diesem Abend.

» HIER GEHT ES ZUR ANMELDUNG UND PLATZRESERVIERUNG

DAS KOSTENLOSE INFO-PROGRAMM:

Seminar 1 (15 Uhr): „Wie Gemeindekooperationen zum Erfolg führen"

Seminar 2 (16 Uhr): „Umstellung auf die VRV 2015 – der f5-Finanzcheck“

Themenschwerpunkte (ab 15 Uhr): Bringen Sie einfach Ihre Fragen mit. Für alle folgende Themenbereichen sind Experten für ein persönliches Gespräch in gemütlichem Rahmen ab 15 Uhr vor Ort: Bildungsfragen, Datenschutzrecht, Digitalisierung, Fortbildung, Fuhrparkfragen, Gemeindeentwicklung, Infrastruktur, Personalfragen, Vergaberecht

Das große Grillfest zum Netzwerken (ab 17 Uhr): Treffen Sie Kolleginnen und Kollegen zum Austausch und Netzwerken. Bereits jetzt hat sich viel Prominenz zum Grillfest angesagt. Für Speisen und Getränke ist gesorgt.

Veranstaltungsort: Villa Blanka, Weiherburggasse 31, Innsbruck (Parkmöglichkeit in der hauseigenen Tiefgarage)

Intelligente Mobilität kann jede Gemeinde umsetzen

Energie zu sparen und die vorhandene Energie zu nutzen – das sind die Vorgaben des Landes um das Ziel der Energieautonomie im Jahr 2050 zu erreichen.

» mehr

Frische liegt in der Luft: die neuen Raumdüfte hollu AirPro

Ein Hauch von frischer Minze, süßen Früchten oder sinnlichen Frühlingsblumen – die neuen Raumdüfte des GemNova-Partners hollu unterstreichen das Ambiente und überdecken unangenehme Gerüche. Die neuen Raumdüfte AirPro des Hygienespezialisten aus Tirol sorgen in Gemeinschaftsräumen, Eingangs- und Sanitärbereichen aber auch in Müllräumen, Umkleiden oder Raucherräumen für dezente, wohlwollende Duftnoten.

» mehr

Kostenloser Bus-Shuttle und Ausflug für Gemeindevertreter bei Kommunalmesse

Die Kommunalmesse 2019 findet am 27./28. Juni in Graz statt. Aufgrund der etwas längeren Anreise als in den vergangenen zwei Jahren (Salzburg, Vorarlberg) bietet die GemNova als Danke für die tolle Unterstützung der Tiroler Gemeinden allen interessierten Gemeindevertretern aus Tirol einen besonderen Service an – und dies kostenlos.

» mehr

Viele spannende Themen im neuen GemNova-Magazin

Die Kalser Bürgermeisterin Erika Rogl freut sich über den Zuschlag der „Laura Stigger Bike Challenge“. Vermögensbewertung: wie viel Vermögen besitzt eine Gemeinde? Enormes Echo bei sehr vielen Tiroler Gemeinden auf die Aktion Baukoffer. Mils und St. Johann in Tirol als Vorreiter bei der E-Mobilität. Dazu interessanter Lesestoff aus den Kommunen des Landes zu Herausforderungen im Pflegebereich, Hochbauvorhaben von Tiroler Gemeinden, Dorfentwicklung, Datenschutz für Feuerwehren und vieles mehr, jetzt im neuen GemNova Magazin.

Kals erhielt Zuschlag: Laura Stigger tritt in Osttirol in die Pedale

Nunmehr ist es offiziell: die von der GemNova veranstaltete Laura Stigger Bike Challenge findet 2019 in Kals in Osttirol statt. Die kleine Gemeinde am Fuße des Großglockners hat sich in einer tirolweiten Ausschreibung knapp durchgesetzt.

» mehr

Wichtige Änderungen im Vergaberecht per 1. März 2019

Mit 1. März kam es rund um das Thema Vergaberecht zu zwei wichtigen Änderungen. Zum einen gilt bei Bauaufträgen ab einer Auftragssumme von € 100.000,- eine Meldepflicht. Zum anderen sind Bekanntmachungen und Bekanntgaben sowohl in der Oberschwelle als auch in der Unterschwelle bereit zu stellen.

» mehr

Falsche Informationen: viele Fragen zur VRV und Fuhrparkmanagement

In den vergangenen Tagen gab es gehäuft Anfragen seitens der Gemeinden. Speziell rund um die Verbuchung von Mietfahrzeugen der GemNova kursierten mitunter falsche Informationen.

» mehr

Bildungspool der GemNova intensiviert die Aus- und Weiterbildung

Immer mehr Gemeinden greifen auf den Bildungspool der GemNova zurück. Egal ob schulische Nachmittagsbetreuung oder Schulassistenz, das Team der GemNova FreizeitpädagogInnen und SchulasistentInnen wird gerne herangezogen. Um die rund 240 Expertinnen und Experten auf die vielfältigen Aufgaben in den Gemeinden vorzubereiten, finden laufend entsprechende Schulungen und Teamtage statt.

» mehr

Reith startet einen Prozess, der im Dorf wirkt: "Mehr Dorf.Leben.Reith"

Die ersten Schritte sind bereits getan. In Reith bei Kitzbühel startet in Kürze ein Dorferneuerungsprozess. Dabei will die Gemeinde die wichtigsten Themen für den Ort für die nächsten Jahre aufgleisen. Egal ob Wohnen, Verkehr oder das soziale Miteinander – die Menschen sollen selbst werten, was ihnen wichtig ist.

» mehr

Die GemNova holt Wien nach Tirol

Nach intensiven Vorarbeiten ist es nun fix. Heid & Partner Rechtsanwälte, die renommierte Spezialkanzlei für öffentliches Wirtschaftsrecht in Wien, eröffnet in den Räumlichkeiten der GemNova in Innsbruck eine neue Niederlassung.

» mehr

Das Team Sterzingerstraße ist übersiedelt

Sie finden die Bereiche Beschaffung, Bildungspool, Deutsch & Integration, Digitalisierung, Gemeindeentwicklung, Kommunalfinanz & VRV, Personalmanagement, Pflegemanagement nun in der Ing.-Etzel-Straße 9

» mehr

Datenschutz für Feuerwehren – alle DSGVO-Angebote der GemNova

Speziell für Feuerwehren hat das Datenschutzteam der GemNova nun ein eigenes Paket entwickelt. Hintergrund ist der Schutz personenbezogener, sensibler Daten bei deren Verarbeitung. Als Körperschaften öffentlichen Rechts treffen die Freiwilligen Feuerwehren die gleichen Verpflichtungen wie etwa Gemeinden. Ein Überblick.

» mehr

UPDATE Fortbildungsangebot – der Bildungsfalter der GemNova

Seit der Einführung des Angebots der GemNova Bildungspool Tirol gem. GmbH für pädagogische Fortbildungen und Teamschulungen in Kindergärten, Kinderkrippen, Horten, Volksschulen und anderen sozialen Einrichtungen, wurden bei den Erhaltern der Kinderbildungs- und Betreuungseinrichtungen unterschiedliche Informationsstände festgestellt. Ein Update.

» mehr

Land schafft Bäume. In den Gemeinden. Und so funktioniert es.

Über 1.000 heimische Bäume sollen in den nächsten beiden Jahren in den Tiroler Gemeinden gepflanzt werden. Als prägende Elemente unserer Kulturlandschaft, freilich auch als beliebtes Fotomotiv für Einheimische und Gäste. Für dieses Projekt stellt das Land Tirol insgesamt 100.000 € zur Verfügung. Die Anleitung.

» mehr

Laura Stigger Bike Challenge – Bewerbungen sind noch möglich

In welcher Gemeinde, auf welcher ausgewählten Strecke findet 2019 die Laura Stigger Bike Challenge statt? Welche Gemeinde, welcher Tourismusverband macht dabei das Rennen? Noch ist diese Frage völlig offen, wiewohl es bereits die ersten Anmeldungen von Gemeinden aus dem Oberland, dem Großraum Innsbruck oder dem Unterland gibt. Nur zur Erinnerung: Die GemNova organisiert die Auftakt- als auch die Schlussveranstaltung und beschildert die gesamte Stecke mit wetterfesten Tafeln. Tirols Gemeinden haben jetzt die Möglichkeit, sich mit einer 4 bis 10 km langen Strecke für die Laura Stigger Bike Challenge zu bewerben. Den Zuschlag erteilt eine Fachjury. Bei Interesse bitte noch rasch ein Mail an: geschaeftsleitung@gemnova.at

Kaltverneblung: Schnelle und effektive Raumdesinfektion

Mühelos lassen sich mit dem Kaltverneblungssystem des GemNova-Partners hollu schwer erreichbare Stellen in Speisesälen, Gemeinschaftsräumen oder Bewohnerzimmern und sensibelste Materialien desinfizieren. In nahezu allen öffentlichen Einrichtungen, speziell in Schulen, Kindergärten und Betreuungsstätten, gibt es Gegenstände und Stellen, die mit dem Wischtuch schwer zu erreichen sind. Hier bietet die Raumdesinfektion mittels Kaltverneblung die Lösung.

» mehr

Viele spannende Themen im neuen GemNova-Magazin

Landesrätin Gabriele Fischer schildert ihre Sicht auf Gemeindekooperationen und hält fest, wie wichtig eine gute Zusammenarbeit zwischen den Gemeinden und dem Land Tirol ist. Die GemNova stellt die „Laura Stigger Bike Challenge“ vor, eine Riesenchance für Tiroler Gemeinden, einen Event mit der sympathischen Weltmeisterin zu organisieren. Dazu interessanter Lesestoff aus den Kommunen des Landes zu Breitband-Internet, E-Vergabe, Fuhrparkmanagement, Personalmanagement, den Gemeindekooperationspreis GEKO, pädagogische Fortbildung, DSGVO und vieles mehr.

1. Tiroler Kommunalgespräch: „Städtebauliche Entwicklung im ländlichen Raum“

Es ist eine ganz besondere Initiative des Tiroler Gemeindeverbandes und der Startschuss zur neuen Reihe „Tiroler Kommunalgespräche“. Die Auftaktveranstaltung widmet sich dem Thema „Städtebauliche Entwicklung im ländlichen Raum“ und ist mit hochkarätigen Referenten besetzt. Dieses 1. Tiroler Kommunalgespräch findet am 22. November um 19.00 Uhr im Agrarzentrum West in Imst statt.

» mehr

Mehr Dorf, mehr Leben, mehr Reith – Gemeinde Reith bei Kitzbühel geht in einen Dorfentwicklungsprozess

„Wir wollen den Blick nach vorne richten und eine gute Basis für die Zukunft unseres Dorfes schaffen“, sagt Bürgermeister Stefan Jöchl. Er hat einen Entwicklungsprozess initiiert, der Startschuss ist bereits gefallen. „Die Bürgerbeteiligung ist uns sehr wichtig. Nicht der Gemeinderat ist für das Leben im Ort verantwortlich, das sind schon die Menschen, die bei uns wohnen“, so Bürgermeister Jöchl.

» mehr

Aschau: Vertragsraumordnung als wichtiges Instrument in der Gemeinde

Aschau im Zillertal ist eine wachsende Gemeinde. Das freut den Gemeinderat unter Bürgermeister Andreas Egger. „Wir wollen aber eine geordnete Entwicklung und die Möglichkeiten in der Raumordnung im Sinne der Gemeinde nutzen“, sagt der Bürgermeister. In einem Workshop wurden daher im Gemeinderat die Wesenszüge der Raumordnung diskutiert und ein spezieller Fokus auf die Vertragsraumordnung gelegt.

» mehr

Achtung: seit 18. Oktober ist die E-Vergabe gesetzlich verpflichtend – kostenlose Software der GemNova

Kürzlich ist das neue Bundesvergabegesetz in Kraft getreten. Für öffentliche Auftraggeber ist dabei vor allem der 18. Oktober ein wichtiger Termin, denn seit diesem Tag ist die E-Vergabe im Oberschwellenbereich gesetzlich verpflichtend vorgeschrieben. Vergabe? GemNova! Wir haben die perfekten Lösungen für die Tiroler Gemeinden rund um die große Herausforderung E-Vergabe.

» mehr

Totalschaden bei Bauhof-Fahrzeug: in nur 18 Tagen bekam die Gemeinde Fiss von der GemNova ein neues Auto

„Einsatz 27/18: VU-Fahrzeug abgestürzt“ - mit dieser Einsatzmeldung wurde die Freiwillige Feuerwehr Fiss mittels Pager, SMS und auch Sirene alarmiert. Was war passiert? Ein Wagen der Gemeinde Fiss mit zwei Bauhof-Mitarbeitern war in unwegsamem Gelände abgestürzt. Totalschaden. Die Mitarbeiter konnten zum Glück unversehrt geborgen werden. Das Fahrzeug, ein Ford Ranger, der über die GemNova angeschafft worden war, musste umgehend ersetzt werden.

» mehr

Pädagogische Fortbildungen und Teamschulungen für Kinderbildungs- und Betreuungsinstitutionen

Ab sofort bietet die GemNova Bildungspool Tirol gem. GmbH pädagogische Fortbildungen und Teamschulungen für Kindergärten, Kinderkrippen, Horte, Volksschulen und andere soziale Einrichtungen im Inhouse-Format an, welche eine bedeutsame Maßnahme zu Sicherung und Weiterentwicklung pädagogischer Qualität darstellt.

» mehr

DSGVO-Paket für Vereine: spezielles GemNova-Angebot für die Tiroler Gemeinden

Die Umsetzung der DSGVO ist in zahlreichen Gemeinden bereits erfolgreich im Gange. Nochmals darauf hinzuweisen ist, dass diese neuen datenschutzrechtlichen Regelungen auch für Vereine gelten und daher von diesen umzusetzen sind. Aufgrund mehrfacher Anfragen von Gemeinden, welche ihren Vereinen Informationsmöglichkeiten und Umsetzungsunterstützung bieten wollen, hat die GemNova ein spezielles Paket für Vereine ausgearbeitet.

» mehr

Ab November wieder GemNova-Sprachkurse in Englisch, Italienisch, Russisch und Spanisch

Ab Mitte November bietet die GemNova wieder Sprachkurse an. Und zwar in Englisch, Italienisch, Russisch und Spanisch.

» mehr

Die GemNova begleitet die Gemeinde Wildschönau bei Sanierung und Umbau des Gemeindeamtes

Die Gemeinde Wildschönau hat die Sanierung und den Umbau des bestehenden Gemeindeamtsgebäudes in Angriff genommen. Es entsteht ein neues Gemeindezentrum, in dem zusätzlich auch neun Mietwohnungen untergebracht werden. Der Spatenstich ist nun erfolgt.

» mehr

Einkaufsplattform
E-Vergabe

Hinweis: Sie wurden von einem Produkt im Newsletter auf diese Seite umgeleitet? Bitte oben einloggen und weiterleiten lassen.