Totalschaden bei Bauhof-Fahrzeug: in nur 18 Tagen bekam die Gemeinde Fiss von der GemNova ein neues Auto

„Einsatz 27/18: VU-Fahrzeug abgestürzt“ - mit dieser Einsatzmeldung wurde die Freiwillige Feuerwehr Fiss mittels Pager, SMS und auch Sirene alarmiert. Was war passiert? Ein Wagen der Gemeinde Fiss mit zwei Bauhof-Mitarbeitern war in unwegsamem Gelände abgestürzt. Totalschaden. Die Mitarbeiter konnten zum Glück unversehrt geborgen werden. Das Fahrzeug, ein Ford Ranger, der über die GemNova angeschafft worden war, musste umgehend ersetzt werden.

„Zum Glück ist unseren Mitarbeitern nichts passiert. Wir waren alle total froh, dass alles glimpflich verlaufen ist“, schildert Christian Kofler von der Finanzverwaltung Fiss das dramatische Ereignis. Die Gemeinde benötigte aber anschließend umgehend ein Ersatzfahrzeug. Die GemNova konnte dabei völlig unkompliziert helfen.

„Es folgte eine erstklassige Abwicklung des Schadens – vom Anfang bis zum Schluss. Einfach vorbildlich und ohne jede Bürokratie“, freute sich Kofler. Innerhalb eines Tages hatte das GemNova Fuhrparkmanagement ein neues Fahrzeug organisiert und ein neues Mietvertragsangebot zusammengestellt. Bereits 18 Tage nach Unfallmeldung war der Bauhof von Fiss wieder mobil, das Fahrzeug ausgeliefert. Christian Kofler fasst die Erfahrungen zusammen: „Der Vorfall hat uns eindrücklich gezeigt, dass die GemNova nicht nur bei der Beschaffung perfekt agiert, sondern auch bei der Schadensabwicklung. Es hat alles einwandfrei gepasst. Und die Gemeinde Fiss hat sich viel, viel Arbeit und Zeit gespart.“

Foto: Freiwillige Feuerwehr Fiss

Einkaufsplattform
E-Vergabe

Hinweis: Sie wurden von einem Produkt im Newsletter auf diese Seite umgeleitet? Bitte oben einloggen und weiterleiten lassen.