Hilfe bei Ausschreibungen von neuen Finanzierungen, Überprüfung bestehender Finanzierungen

Um über Ausschreibungen von Finanzierungen am Ende die jeweils bestmöglichen Konditionen zu erhalten, ist eine ausgezeichnete Vorbereitung dieser Ausschreibung notwendig. Die komplexe Thematik ist fordernd, weshalb sich viele Gemeinden mittlerweile Unterstützung bei den Experten der GemNova holen. Sehr gefragt ist auch das Service der Überprüfung bereits bestehender Finanzierungen, um potenzielle nachträgliche Einsparungen zu lukrieren.

Der Ablauf der Zusammenarbeit stellt sich folgendermaßen dar: Zuerst wird der Finanzierungsbedarf der Gemeinde festgestellt. Anschließend wird nach den Kriterien der Gemeinde eine Ausschreibung erarbeitet. Beispielsweise folgende Kriterien: „Wann wird das Kapital benötigt?“ ¬- „Ab wann kann mit der Tilgung begonnen werden?“ - „Wird schnell oder langsam getilgt?“ - „Welcher Indikator scheint langfristig am günstigsten für das Vorhaben?“ - „Sind vorzeitige Tilgungen möglich bzw. erwünscht?“. Nach Einlangen der Angebote beurteilen die Experten der GemNova die Vorschläge der Kreditgeber und reihen diese nach den Kriterien der Ausschreibung. In einem Arbeitsgespräch mit den Verantwortlichen der Gemeinde stellt die GemNova die Angebote vor und erörtert mit dem Bürgermeister, dem Gemeindevorstand oder dem Gemeinderat die Reihung bzw. die Vergabe.

Ebenfalls sehr gefragt ist ein weiteres Service der GemNova, nämlich jenes der nachträglichen Finanzierungsüberprüfung. Denn - in den vergangenen Jahren hat sich die Finanzlandschaft gravierend verändert. Indikatoren wurden durch neue ersetzt (SMR), Finanzierungsformen wurden gänzlich von den Behörden untersagt (Fremdwährungsfinanzierungen, endfällige Finanzierungen), die Zinslandschaft hat sich total verändert, Besicherungen wurden nachjustiert. Viele Faktoren stimmen heute nicht mehr unbedingt mit der Ausgangsbasis bei der Vergabe von bereits bestehenden Gemeindefinanzierungen überein. Es bietet sich daher an, bestehende Finanzierungen einer Überprüfung zu unterziehen. Das Resultat einer derartigen Neufeststellung kann durchaus zu sehr positiven Folgeeffekten führen. Gemeinden eröffnet sich mitunter die Möglichkeit, freie Mittel aus Altverträgen zu lukrieren und somit Spielraum für zusätzliche Gestaltungsmöglichkeiten zu schaffen. Die Spezialisten der GemNova, mit langjähriger Erfahrung im Finanzierungsgeschäft, helfen dabei, das Kreditportfolio zu überprüfen oder neu auszuschreiben.

Für Fragen zu diesem Thema steht Ihnen jederzeit seitens GemNova zur Verfügung:
Christoph Carotta
Bereichsverantwortung VRV
T +43 50 4711 42
M +43 660 237 73 32
E c.carotta@gemnova.at

Einkaufsplattform
E-Vergabe

Hinweis: Sie wurden von einem Produkt im Newsletter auf diese Seite umgeleitet? Bitte oben einloggen und weiterleiten lassen.